9 Clematis – Bachblüten für Kinder

Clematis
Clematis © d-jukic/fotolia.de

Für Realitätssinn

 

Auch bekannt als:

Waldrebe

Hilft bei folgenden Problemen:

  • dein Kind ist ein kleiner Traumtänzer, der mehr in seinen Träumen lebt als in der Wirklichkeit
  • es hat Schulprobleme, weil es lieber in Wolkenschlössern schwebt als dem Unterricht zu folgen
  • es spielt am liebsten allein oder mit imaginären Freunden
  • es ist handwerklich ungeschickt, dafür aber sehr kreativ und künstlerisch veranlagt

 

Du brauchst:

  • 2 Tropfen Clematis aus dem Vorratsfläschchen
  • evtl. je 2 Tropfen von weiteren Blüten
  • 10 ml Obstessig
  • stilles Mineralwasser
  • 1 30-ml-Fläschchen mit Tropfvorrichtung

 

Und so geht’s:

Gib die Tropfen in das 30-ml-Fläschchen. Füge den Obstessig hinzu und fülle das Ganze mit dem Wasser auf.

Du kannst die Mischung auf einen Plastiklöffel träufeln und deinem Kind geben.

Bemerkst du nach ein bis zwei Wochen keine Wirkung, hast du vielleicht noch nicht die richtigen Blüten gefunden. Du kannst die Mischung noch wechseln. Sollte sich dein Kind gegen die Bachblütengabe wehren, gib sie ihm nicht. Kinder haben eine gute Intuition dafür, was sie brauchen und was nicht.

 

Dosierung:

  • Babys unter einem Jahr: 4mal täglich 2 Tropfen
  • Kleinkinder: 4mal täglich 3 Tropfen
  • Schulkinder und Erwachsene: 4mal täglich 4 Tropfen

 

Verwendung in Rezepten:

iOS und Android App

Alle Bachblüten und Rezepte findest du auch in unser App für iPhone und iPad (iOS) sowie für Android-Geräte. Zudem kannst in der App Rezepte selbst zusammenstellen und deine Erfahrungen als Notizen speichern.

Android app on Google PlayDownload on the App Store


ÜbersichtAlle Bachblüten – Alle RezepteSelbst mischen – Was sind Bachblüten? – Hinweis

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen