10. Schwangerschaftswoche: Vom Embryo zum Fötus

Schwangerschaft-Woche-10
Schwangerschaft-Woche-10 © Sebastian-Kaulitzki-Fotolia.com

Blähbauch

Kategorie: Dein Körper

Von einem Schwangerschaftsbauch kann noch keine Rede sein – trotzdem wechseln viele Frauen schon auf eine Hosengröße größer oder lassen den Knopf am Bund auf. Der Grund sind Verdauungsprobleme, die deinen Bauch blähen können sowie eine Überempfindlichkeit gegen Druck auf die Bauchdecke.

Tipp:

Solltest du unter starken Blähungen leiden, versuche, deine Mahlzeiten langsam zu essen und dabei gut zu kauen. Auch kannst du kurzfristig stark blähende Lebensmittel wie Bohnen, Kohl, Lauch oder Frittiertes meiden.

 

Veränderungen bei Haut und Haar

Kategorie: Dein Körper

Höchstwahrscheinlich wirst du feststellen, dass sich deine Haare und deine Haut anders verhalten als sonst: Fettige Haut wird oft trockener, allzu trockene Haut etwas fettiger. Die Haare werden dichter und schöner oder können vermehrt ausgehen. Achte darauf, wie deine Haare und Haut auf deine üblichen Kosmetika reagieren, und kaufe dir gegebenenfalls neue Produkte, die momentan besser passen.

Tipp:

Wenn du möchtest, kannst du auch einmal in unseren Bereich „100 Tipps rund um Kosmetik“ reinschauen, hier findest du sicher den einen oder anderen Trick.

Wusstest du beispielsweise, dass ein Haarwasser aus Pfefferminztee hilft, fettigem Haar vorzubeugen? Du brauchst dafür nur einen Teelöffel Pfefferminzblätter in heißem Wasser ziehen zu lassen und diesen Sud dann in deine Kopfhaut einzumassieren.

 

Vom Embryo zum Fötus

Kategorie: Dein Baby

Dein Baby ist schon etwa 2,5 cm groß. Es heißt nun Fötus und nicht mehr Embryo, da alle Organe und Gliedmaßen angelegt sind. Du kannst etwas aufatmen – die Zeit, in der schwere körperliche Schäden entstehen können, ist größtenteils vorbei. Ab sofort stehen für deinen kleinen Knopf Längenwachstum, Gewichtszunahme und Feintuning auf dem Programm.

 

Vorherige und nächste Woche

Zur 9. Woche: Schwerpunkt Kopf

Zur 11. Woche: Wieder aktiver

 

Wochenansicht

In der Wochenansicht findest die für dich aktuellsten Informationen – passend zu deiner Woche

 

Meine Schwangerschaft als App

In der iOS- und Android-App kannst den voraussichtlichen Geburtstermin deines Knöpfchens eintragen und du erhältst eine individualisierte App! So erfährst du in der Wochenansicht direkt die für dich aktuellsten Informationen – ganz ohne weitere Suche. Viele Einträge verfügen über Checkboxen, alle über unser beliebtes Notizfeld für persönliche Einträge. Einige Einträge, die du dir für später merken möchtest, sei es, weil sie dir besonders gefallen, du sie häufiger benötigst oder sie gerade noch irrelevant scheinen, kannst du einfach mit einem Stern markieren. Anschließend findest du sie auf einen Klick in deiner Merkliste.

 

 


 

Menü Wochenkalender für Schwangere

 

Schwangere und grünes Buch

© pressmaster – Fotolia.com

Weitere Ratgeber zur Schwangerschaft


10. Schwangerschaftswoche Vom Embryo zum Fötus

Schwangerschaft-Woche-10 © Sebastian-Kaulitzki-Fotolia.com

Keine Bewertungen vorhanden.

Bitte bewerte diesen Beitrag

1 2 3 4 5

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen